Was ist der „Synodale Stammtisch“?
Die katholische Kirche befindet sich im Umbruch und wird immer mehr in ihrer grundsätzlichen Struktur angefragt, ob wir es wollen oder nicht.
Die deutsche, katholische Kirche hat sich deshalb auf den Weg gemacht, auf den sogenannten „Synodalen Weg.“
Das Wort Synode stammt aus dem alt-griechischen und heißt „Versammlung, Treffen“.
Das Besondere dieser Versammlung ist, dass nicht nur Bischöfe sondern Männer, Frauen, Geweihte und Nichtgeweihte daran teilnehmen und die großen, kirchenstrukturellen Fragen unsere Zeit auf Augenhöhe diskutieren.
Dies wollen wir als Pfarreiengemeinschaft auch tun: Lassen sie uns ins Gespräch kommen!
Bei dem kommenden synodalen Stammtisch geht es um das Thema „Macht“- Wie geht Kirche mit Macht um, wie missbraucht Kirche ihre Macht?
Wie wollen wir in Zukunft Macht in der Kirche verteilt wissen?
All diese Fragen finden Raum beim „Synodalen Stammtisch“ – Alle sind willkommen! – Herzliche Einladung!

Wir bitten um Anmeldung bei Jugendreferent Manuel Kollenberg
Mail